Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Fabio Aru übernimmt die Führung bei der Vuelta

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Fabio Aru übernimmt die Führung bei der Vuelta

<p>Fabio Aru übernimmt nach der 11.Etappe der Vuelta das Rote Trikot des Gesamtführenden und löst den Niederländer Tom Dumoulin ab. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Fabio Aru takes the red jersey after monstrous stage 11 in <a href="https://twitter.com/hashtag/LaVuelta?src=hash">#LaVuelta</a>: <a href="http://t.co/qXURyCkySC">http://t.co/qXURyCkySC</a> <a href="https://twitter.com/jamvelo"><code>jamvelo</a> <a href="http://t.co/qcEMU3coxu">pic.twitter.com/qcEMU3coxu</a></p>&mdash; Chris Townsend (</code>Marmeladrome) <a href="https://twitter.com/Marmeladrome/status/639127813455519747">2. September 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Chris Froome stürzte gleich nach dem Start, musste mühsam um den Anschluss an das Feld kämpfen, verlor aber 40 Kilometer vor dem Ziel den Kontakt zu den Mitfavoriten. </p> <p>Topfavorit Froome hat nach der Königsetappe der Vuelta nun einen deutlichen Rückstand auf die Spitze in der Gesamtwertung. </p> <p>Der Tour-de-France-Sieger war gehandicapt durch seinen Sturz und kam mit einem Rückstand von mehr als acht Minuten auf den Tagessieger ins Ziel. </p> <p>Nach dem Ruhetag mussten die Radprofis auf der 138 Kilometer langen Etappe vier Anstiege der ersten Kategorie und insgesamt 5200 Höhenmeter bewältigen.</p> <p>Sergio Paulinho musste die Rundfahrt beenden, nachdem ihn ein Begleitmotorrad angefahren hatte. </p> <p>Mikel Landa vom Astana-Team sichert sich den Tagessieg, vor seinem italienischen Teamkollegen Fabio Aru und Ian Boswell aus den <span class="caps">USA</span>.</p>