Eilmeldung

Eilmeldung

Flüchtlinge in Budapest warten auf eine Weiterreise

Hunderte Flüchtlinge fordern lautstark, dass sie weiterreisen dürfen: So wie es tausende andere am Montag durften – schon am Dienstag war aber wieder

Sie lesen gerade:

Flüchtlinge in Budapest warten auf eine Weiterreise

Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte Flüchtlinge fordern lautstark, dass sie weiterreisen dürfen: So wie es tausende andere am Montag durften – schon am Dienstag war aber wieder Schluss.

So harren die Menschen nun hier am Budapester Ostbahnhof aus; mit etwas Glück im Durchgang zur U-Bahn, viele aber auch im Freien.

Den eigentlichen Bahnhof dürfen sie nicht betreten; Züge nach Österreich oder Deutschland fahren ohne sie ab.

“Von den Behörden haben wir nichts bekommen”, sagt eine Frau hier; “aber von den Ungarn selbst, die sind nett.”

In Ungarn bleiben will keiner von ihnen; sie alle hoffen auf eine Weiterreise in Länder wie Schweden, Holland oder Deutschland.

“Das geht jetzt seit sieben Tagen so”, sagt ein junger Mann: “Nichts zu essen, keine Decken, keine Matratzen, nur Probleme.”

Einige Wasserhähne gibt es für die vielen Menschen, nur ein paar Toiletten. Freiwillige verteilen etwas Essen und Kleidung.

Inzwischen hat die Stadt zumindest beschlossen, dass jetzt am Bahnhof für die Flüchtlinge Zelte aufgestellt werden.

Diese Fotos von Flüchtlingskindern – vor allem aus Syrien und Afghanistan – hat unsere Kollegin Nora Shenouda in der…

Posted by euronews on Tuesday, 1 September 2015