Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Italien: Schnellzug-Gegner starten Protestaktion auf Baustelle

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Italien: Schnellzug-Gegner starten Protestaktion auf Baustelle

<p>Die italienische Polizei hat mehrere Männer festgenommen, die sich aus Protest gegen den Bau eines Hochgeschwindigkeitszuges zwischen Turin und Lyon unerlaubt Zutritt zu einer Baustelle verschafft hatten. </p> <p>Bei der Aktion am Samstagabend im Susatal bei Turin waren auch Steine und Feuerwerkskörper in Richtung Polizei geflogen. Die Protestierenden werden der autonomen Szene zugeordnet.</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="it" dir="ltr">No Tav, pietre e petardi contro il cantiere di Chiomonte: otto arrestati <a href="http://t.co/RVbFaF0iYu">http://t.co/RVbFaF0iYu</a> <a href="http://t.co/yTHMjVBykz">pic.twitter.com/yTHMjVBykz</a></p>— la Repubblica (@repubblicait) <a href="https://twitter.com/repubblicait/status/640433034521477120">6. September 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>