Eilmeldung

Eilmeldung

Auf Kreta gehören Kultur und Tourismus zusammen

Sie lesen gerade:

Auf Kreta gehören Kultur und Tourismus zusammen

Schriftgrösse Aa Aa

Das Tanz- und Musikfestival ist ein großes Ereignis auf Kreta. Die vergangenen zwei Jahre organisierte das kleine Städtchen Anogia das “3. Pancretan

Das Tanz- und Musikfestival ist ein großes Ereignis auf Kreta. Die vergangenen zwei Jahre organisierte das kleine Städtchen Anogia das “3. Pancretan Dance Festival & Cantata”. Dieses Jahr fand es das erste Mal Anfang September in Heraklion statt. Das Festival begann mit einem Umzug durch die Stadt. Diese Tradition gibt es schon lange.

Meinung

Kultur und Tourismus gehören zusammen auf Kreta.

“Wenn früher ein junger Mann in ein Mädchen verliebt war, ging er zusammen mit seinen Freunden an ihrem Haus vorbei. Sie hatten Mandolinen und Lauten dabei und stellten sich unter ihren Balkon. Mit seinen Mantinades wollte er sie beeindrucken”, erklärte Eleni Fasoula von der Anogia Kulturorganisation.

“Wir starten an der Platia Liontaria und enden im Chanioporta-Stadion. Wir haben Lauten, Mandolinen und Lyren dabei, wir singen Mantinades und feiern alle zusammen”, ergänzte die Sängerin Anna Maria Stavrakaki.

Kreta ist die größte Insel Griechenlands. Millionen Menschen besuchen jedes Jahr den Urlaubsort im Mittelmeer. Kapitalverkehrskontrollen und die anhaltende Finanzkrise beeinflussen auch die Touristenzahlen für Kreta. Aber Griechenland ist und bleibt trotz allem ein Reiseland.

“Kultur und Tourismus gehören zusammen auf Kreta. Die Insel hat einen sehr reichen kulturellen Hintergrund. Unser Ziel ist es, das alles zu fördern, um mehr Touristen anzuziehen und zu zeigen, dass unsere Insel mehr ist als nur Sonne und schöne Strände”, Michalis Vamiedakis von der Tourismusregion Kreta.

Das traditionelle Musikfestival zieht viele Touristen an:

“Ein großes Fest. Alle Menschen sind glücklich. Hier sieht man, dass alle Menschen zusammenleben, zusammen tanzen und zusammen glücklich sein können. So muss das Leben sein”, meinte eine Touristin.

Und ein Belgier sagte: “Was mich vor allem interessiert, ist die Mentalität der Kreter. Sie sind sehr offen, sehr herzlich und freundlich.”

Nicht nur Musiker auch eine Menge Leute ziehen Mantinades singend durch die Stadt. Im Freiheitsstadion findet der zweite Teil des Spektakels statt: das Pancretan-Tanzfestival. Zwei Kreter singen und erklären den kretischen Sprechgesang:

“Ich erkläre Dir mit einer Mantinada, was eine Mantinada ist: Ich bringe meine Gedanken zu Papier und werde es Dir auf diese Weise erzählen”, so der Tänzer Lefteris Berkis.

Der Mantinada-Experte Giannis Vitoros Kennedys erklärte:
“Es gibt verschiedene Arten von Mantinades. Sie handeln von Glück, Trauer, von der Liebe und dem Leben. Aber vor allem geht es um die Liebe.”

35 Tanzgruppen und 700 Tänzer von der ganzen Insel haben an der diesjährigen Veranstaltung teilgenommen. Das Festival stand unter dem Motto “Kreta rühmt seine Immigranten”. Kretische Volkstänze wurden vorgeführt. Jeder Tanz kommt aus einer bestimmten Gegend der Insel und hat seine besondere Geschichte.

Nikos Vretzos, Präsident der Anogia Kulturorganisation, hat die Veranstaltung organisiert:

“Unser Ziel ist es, die Vielfalt und Pracht der kretischen Musik und Tanztradition zu zeigen. Kreter sind “kouzouli”, d.h. sie sind verrückt. Das werden sie heute Abend hier erleben, bei dieser schönen Veranstaltung, die wir dieses Jahr organisiert haben.”

Vassilis Stavrakakis spielt Mandoline und singt. Nikos Gonianakis spielt die kretische Lyra und singt. Die beiden Musiker nahmen an dem Festival teil:

“Die kretische Musik wird immer bekannter. Sie gefällt den Leuten, nicht nur den Kretern, sondern auch den Griechen und vielen Ausländern”, so Vassilis Stavrakakis. Und Nikos Gonianakis sagte: “Kretische Musik kennt keine Grenzen. Ich will nicht zu sehr angeben, denn ich bin aus Kreta, aber das ist etwas anderes. Alle Musiken der Welt sind gut, aber unsere ist die Beste!”

Euronews-Reporter Yorgos Mitropoulos: “Kreta ist nicht nur berühmt für seine Geschichte, seine schönen Strände und seine wunderbaren Landschaften, sondern auch für seine Musik- und Tanztradition. Das “Pancretan Tanzfestival & Cantata” ist das jährliche Treffen für Kreter aus allen Teilen der Welt. Es gibt uns die Möglichkeit, mehr über kretische Kultur zu erfahren und das wahre Kreta kennenzulernen.”