Eilmeldung

Eilmeldung

Die "Queen" ab heute länger auf dem Thron als alle Vorgänger

Die Queen stellt heute einen Rekord auf: Kein König, keine Königin vor ihr saß länger auf dem englischen und später britischen Thron. Im Februar 1952

Sie lesen gerade:

Die "Queen" ab heute länger auf dem Thron als alle Vorgänger

Schriftgrösse Aa Aa

Die Queen stellt heute einen Rekord auf: Kein König, keine Königin vor ihr saß länger auf dem englischen und später britischen Thron.

Im Februar 1952 bestieg sie als Elisabeth II. diesen Thron: In den USA regierte noch Harry Truman, in der Sowjetunion Josef Stalin.

Eine alte Wochenschau zeigt, wie sie von einer Auslandsreise zurückkehrt, die sie als Prinzessin begann und die sie nun als Königin beendet; dazu die Feierlichkeiten im ganzen Land an jenem 6. Februar.

Zu sehen ist Elisabeth auch noch als Prinzessin, so mit ihrem Mann Philip und mit ihrem ältesten Sohn Charles – dem Thronfolger, damals aber noch als Baby.

Als Elisabeth Königin wurde, war sie eine junge Frau von gerade einmal 25 Jahren; inzwischen ist sie 89 und hat die meisten ihrer Untertanen durch deren ganzes Leben begleitet.

Während ihrer Amtszeit hat sie zwölf britische Premierminister erlebt, angefangen noch bei Winston Churchill.

Mit ihren gut 63 Jahren auf dem Thron übertrifft sie nun Königin Viktoria, ihre Ururgroßmutter, die bis 1901 regierte.

Die Queen ist nicht nur britisches Staatsoberhaupt: Sie ist es ebenso in etlichen früheren Kolonien.

Dazu zählen Länder wie Australien und Kanada ebenso wie viele kleine Inselstaaten rund um die Welt.

Bei den Briten ist Elisabeth beliebt wie selten zuvor; diejenigen, die die Monarchie abschaffen wollen, haben zur Zeit jedenfalls keine Chance.

Trotzdem melden sich an diesem Tag auch diejenigen zu Wort, die von der Monarchie schlechthin oder von Elisabeths Herrschaft wenig beeindruckt sind.

So schreibt der Historiker David Starkey, im Gegensatz zu Viktoria werde man nach Elisabeth kein Zeitalter benennen – und wohl auch sonst nichts.

Die linksliberale Zeitung “The Independent” erinnert zum heutigen Tag an einen Ausspruch des einstigen Politikers der Labourpartei Tony Benn.

Benn hatte immer wieder gesagt (ebenso im Hinblick auf das Oberhaus des Parlaments), keiner würde sich von einem Zahnarzt behandeln lassen, dessen einzige Qualifikation sei, dass sein Vater oder seine Mutter auch schon Zahnarzt war.

Queen Elizabeth II. hat am Mittwoch den Rekord ihrer Ur-Ur-Großmutter Königin Victoria (1837-1901) gebrochen, die 63…

Posted by euronews on Wednesday, 9 September 2015