Eilmeldung

Eilmeldung

Flüchtlingskrise: Fragen Sie einen Euronews-Journalisten!

In unserem Beitrag Die lange Reise der Flüchtlinge berichteten wir von den Erlebnissen der Flüchtlinge auf dem Weg von den griechischen Inseln bis

Sie lesen gerade:

Flüchtlingskrise: Fragen Sie einen Euronews-Journalisten!

Schriftgrösse Aa Aa

In unserem Beitrag Die lange Reise der Flüchtlinge berichteten wir von den Erlebnissen der Flüchtlinge auf dem Weg von den griechischen Inseln bis nach Ungarn.

Euronews-Journalisten in unseren Büros in Athen und Budapest, Istanbul und Brüssel sind an vorderster Stelle dabei, um über die Not der Flüchtlinge und den Reaktionen von Behörden, Polizei und der Regierungen zu berichten.

Möchten Sie wissen, wer die Migranten sind und was sie möchten? Was macht die ungarische und griechische Regierung, um die Flüchtlinge zu unterstützen oder – ganz im Gegenteil – sie an ihrem Vorankommen zu hindern? Stellen Sie Ihre Fragen in den Kommentaren unter dem Artikel, auf Facebook oder Twitter Hashtag #askeuronews oder schreiben Sie eine E-Mail an TheLongJourney@scribblelive.com

Unsere Journalisten sprechen englisch, ungarisch, griechisch und deutsch. Wir werden alle wichtigen Informationen in diese Sprachen übersetzen.

LIVE: Freitag, 11. September ab 13:30 Uhr CET