Eilmeldung

Eilmeldung

Ryanair spürt kräftig Auftrieb

Viele Nordeuropäer flogen mit der irischen Billiglinie Ryanair im Sommer schnell entschlossen dem schlechtem Wetter in Richtung Süden davon. Außerdem

Sie lesen gerade:

Ryanair spürt kräftig Auftrieb

Schriftgrösse Aa Aa

Viele Nordeuropäer flogen mit der irischen Billiglinie Ryanair im Sommer schnell entschlossen dem schlechtem Wetter in Richtung Süden davon. Außerdem wird seit zwei Jahren an einem besseren Service gearbeitet, um den Kundenkreis zu erweitern.

Meinung

Den aktuellen Geschäftsboom würde ich zum größeren Teil auf das freundliche Branchenumfeld in Europa in diesem Sommer zurückführen

Diese Strategie zahle sich mittlerweile offenbar aus, sagte Konzernchef Michael O’Leary. Aber das ist nur ein Grund des aktuellen Geschäftsbooms. “Den würde ich zu größerem Teil auf das freundliche Branchenumfeld in Europa in diesem Sommer zurückführen”. Kürzungen bei der Konkurrenz nutzten die Iren dazu, das eigene Flugangebot massiv auszubauen. Außerdem profitierten sie wie die Branche insgesamt von niedrigen Treibstoffpreisen.

Jetzt rechnet das Management für das Geschäftsjahr bis Ende März 2016 mit bis zu 1,23 Milliarden Euro Überschuss – etwa ein Viertel mehr als bisher erwartet.

An der Londoner Börse löste Europas Branchenprimus nach Passagierzahlen ein Kursfeuerwerk aus. Die Ryanair-Aktie stieg zeitweise um zehn Prozent auf ein Rekordhoch.

Wegen starker Nachfrage nach Strandurlauben hatte bereits der britische Rivale Easyjet eine höhere Gewinnprognose vorgelegt. Auch die Lufthansa konnte sich in den zurückliegenden Monaten über unerwarteten Rückenwind freuen.

su mit Reuters