Eilmeldung

Eilmeldung

Afghanistan: Taliban-Kämpfer befreien mehr als 350 Häftlinge

In der afghanischen Stadt Ghazni haben Taliban-Kämpfer ein Gefängnis gestürmt und mehr als 350 Häftlinge befreit. Mohammad Ali Ahmadi

Sie lesen gerade:

Afghanistan: Taliban-Kämpfer befreien mehr als 350 Häftlinge

Schriftgrösse Aa Aa

In der afghanischen Stadt Ghazni haben Taliban-Kämpfer ein Gefängnis gestürmt und mehr als 350 Häftlinge befreit.

Mohammad Ali Ahmadi, Vize-Gouverneur der Region Ghazni, erklärte, die Angreifer hätten vor dem Gefängnistor zunächst eine Autobombe gezündet und das Gebäude dann mit einem Raketenwerfer attackiert. Die Männer seien in Militäruniformen gekleidet gewesen und hätten sich den Häftlingen gegenüber als Taliban zu erkennen gegeben, so der Vize-Gouverneur weiter. Offenbar nutzten die Häftlinge auch einen Tunnel, um zu entkommen.

Die Stadt Ghazni liegt rund 130 Kilometer südlich der Hauptstadt Kabul. In einer Mitteilung bekannten sich die Taliban zu dem Überfall. Erst am Donnerstag und Freitag waren in Ghazni Autobomben explodiert und sieben Polizisten ums Leben gekommen. Auch für diese Taten hatten die Taliban die Verantwortung übernommen.