Eilmeldung

Eilmeldung

EU will Kampf gegen Schleuser verstärken

Im Kampf gegen die illegale Einwanderung will die EU ihre Marine-Mission im Mittelmeer ausweiten. Künftig sollen die Schiffe Schleuserboote abfangen

Sie lesen gerade:

EU will Kampf gegen Schleuser verstärken

Schriftgrösse Aa Aa

Im Kampf gegen die illegale Einwanderung will die EU ihre Marine-Mission im Mittelmeer ausweiten. Künftig sollen die Schiffe Schleuserboote abfangen und in internationalen Gewässern “umleiten”, wie aus EU-Kreisen verlautet. Der Plan, über den am Montag in Brüssel braten wurde, sieht auch vor, die “freiwillige Rückführungen” durch Abkommen mit Staaten in Afrika und Asien zu steigern. Die Grenzschutzagentur FRONTEX soll künftig “Schnelle Eingreifteams” umfassen, die für die Deportation illegaler Einwander zuständig sein sollten.

In Italien wurden neun Schleuser festgenommen, die 131 mehrheitlich ägyptische Migranten illegal über das Mittelmeer zu schleusen versucht hatten. Zwei der Schleuser sind minderjährig.

Seit Wiedereinführung der Grenzkontrollen an der bayerisch-österreichischen Grenze nahm die Bundespolizei rund 40 Schleuser fest. An die 100 Migranten wurden aufgegriffen.

Bei der Kontrolle eines Blumentransporters mit finnischen Kennzeichen entdeckten am Sonntag die österreichische Polizei auf der Innkreisautobahn (A8) bei Aistersheim 42 Migranten, darunter acht Kinder. Die vermutlichen Schlepper, zwei irakische Staatsbürger, wurden festgenommen.