Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Verzögerungen durch Grenzkontrollen zwischen Österreich und Deutschland

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Verzögerungen durch Grenzkontrollen zwischen Österreich und Deutschland

<p>Für Flüchtlinge auf dem Weg nach Deutschland <a href="http://salzburg.orf.at/news/stories/2731512/">ist jetzt oft schon in Salzburg Schluss</a>, direkt vor der Grenze.</p> <p>Auf dem Hauptbahnhof hielten sich am Abend <a href="http://www.salzburg.com/nachrichten/dossier/fluechtlinge/sn/artikel/fluechtlingswelle-trifft-salzburg-ansturm-auf-die-letzten-zuege-165725/">noch einige hundert Menschen auf, die nicht mehr weiterkamen</a>.</p> <p>Sie wurden für die Nacht in der Tiefgarage des Bahnhofs untergebracht, so wie schon rund tausend Menschen in der Nacht zuvor.</p> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/ZeaV2tqPpzg" frameborder="0" allowfullscreen></iframe> <p>Inzwischen stehen auch noch hunderte Feldbetten in einer Lagerhalle bereit; eine Moschee nimmt ebenfalls Flüchtlinge auf.</p> <p>Asyl in Österreich beantragten hier im Tagesverlauf gut dreißig der Salzburger Flüchtlinge.</p> <p>Im Burgenland kamen am Montag erneut mehr als siebzehntausend Flüchtlinge an.</p> <p>Nur gut dreitausend konnten aber von Nickelsdorf weiterbefördert werden; Tausende schlafen auch hier nun erneut in Hallen und Zelten.</p> <p>Auf den Autobahnen von Österreich nach Deutschland <a href="http://www.br.de/nachrichten/fluechtlinge-bayern-grenzkontrollen-100.html">kommt es wegen der Grenzkontrollen jetzt zu Staus und langen Wartezeiten</a>.</p> <p>Abseits der Autobahnen wird stichprobenartig kontrolliert.</p> <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/cnxCyBWOG6I" frameborder="0" allowfullscreen></iframe> <p>In die Züge nach Bayern lässt die Polizei in Salzburg nur noch Gruppen von rund fünfzig Menschen.</p> <p>So sollen Wartezeiten an der Grenze wegen der Kontrollen in den Zügen verringert werden.</p> <p>Außerdem hatte es gestern in Salzburg mehrmals einen spontanen Ansturm von Flüchtlingen auf Züge nach Deutschland gegeben; die Polizei musste die Menschenmassen zurückdrängen.</p> <p>Die ÖBB stellten deswegen den Zugverkehr über die Grenze für einige Stunden wieder ein. </p> <p>Nach wie vor fahren Züge nur selten und unregelmäßig; dazu trägt auch immer wieder bei, dass Menschen auf den Gleisen unterwegs sind.</p> <p>Auf deutscher Seite <a href="http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.situation-am-hauptbahnhof-entspannt-sich-grenzkontrollen-bremsen-fluechtlingsansturm.dec2a7c0-38fd-454c-9ac7-6d5fbf7b8279.html;">hat inzwischen der Ansturm in München etwas nachgelassen</a> viele Flüchtlinge kommen aber auch weiterhin in Passau an.</p> <p>Der Bayerische Rundfunk berichtet, ein Zug eigens für Flüchtlinge von München nach Berlin sei gestern gar nicht gebraucht worden.</p> <p>Er hätte um 10.21 Uhr fahren sollen; es seien aber keine Flüchtlinge da gewesen, die weitergeleitet werden mussten. </p> <p>Eine große Stunde <a href="http://grandhotel-cosmopolis.org/de/konzept/">schlägt jetzt in Bayern auch für ein Projekt in Augsburg</a>, das “Grandhotel Cosmopolis”.</p> <p>Kunstschaffende haben hier in den letzten Jahren ein leerstehendes Altersheim <a href="http://grandhotel-cosmopolis.org/de/hotel/">zu einer besonderen Unterkunft für Asylbewerber umgebaut</a> – nach ihren Angaben ein “gesellschaftliches Gesamtkunstwerk”.</p> <p>Die Unterbringung von Asylbewerbern soll hier einhergehen mit kultureller Vielfalt und mit einem Angebot zur Teilhabe – “Gäste mit Asyl”.</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p lang="de" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/hashtag/Salzburg?src=hash">#Salzburg</a> Hauptbahnhof… 950 <a href="https://twitter.com/hashtag/Fl%C3%BCchtlinge?src=hash">#Flüchtlinge</a> musste hier seit 18:00 Uhr aussteigen. Unterbringung in Tiefgarage <a href="http://t.co/xMEvWqw8Cp">pic.twitter.com/xMEvWqw8Cp</a></p>— Dirk Emmerich (@DEmmerich) <a href="https://twitter.com/DEmmerich/status/643277631694241792">September 14, 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>