Eilmeldung

Eilmeldung

Aferim: Western nach rumänischer Art

Sie lesen gerade:

Aferim: Western nach rumänischer Art

Schriftgrösse Aa Aa

In dieser Woche geht es in Cinema Box um den neuen Film des rumänischen Regisseurs Radu Jude. Aferim ist nicht nur eine schwarze Komödie, sondern

In dieser Woche geht es in Cinema Box um den neuen Film des rumänischen Regisseurs Radu Jude. Aferim ist nicht nur eine schwarze Komödie, sondern auch ein Western und ein historisches Drama über die Ausbeutung des Menschen.

1835 durchstreift ein Polizist mit seinem Sohn die rumänische Wallachei auf der Suche nach einem Zigeuner, der beschuldigt wird die Frau eines Aristokraten verführt zu haben. Die Beiden erleben viele Abenteuer.

Die Dialoge sind harsch und zeigen den Rassismus, die Xenophobie und den Frauenhass, die die damalige Gesellschaft bestimmten. Eine archaische Welt, in der Roma als Sklaven verkauft wurden.

Der Regisseur wollte einen Film über die Vergangenheit drehen, der auch etwas über die heutigen Gesellschaften aussagt und nicht nur über Rumänien. Die sorgfältige Inszenierung zeigt uns eine brutale Realität ohne die Figuren zu verurteilen. Das überlässt er dem Zuschauer.

Aferim entführt sie in die feudale Welt des 19. Jahrhunderts, in eine Region, die vom ottomanischen und vom russischen Reich beeinflusst wird.

Viel Spaß im Kino und bis bald.