Eilmeldung

Eilmeldung

TODO: Add variables

no comment

Der japanische Astronaut Kimiya Yui schickt einen Mikrosatelliten

Der japanische Astronaut Kimiya Yui schickt einen Mikrosatelliten zur Meteorbeobachtung von der Internationalen Raumstation ISS ins All.

Der Satellit mit einem Durchmesser von nur etwa 30 Zentimetern wurde von einem japanischen Forscherteam des “Chiba Institute of Technology” entwickelt. Seine Aufgabe ist es das Meteor-Phänomen zu beobachten, wenn Weltraumstaub beim Eintritt in die Erdatmosphäre Sternen ähnlich leuchtet.

Die einjährige Mission hat das Ziel herauszufinden, ob dieser Staub Elemente enthält, die mit dem Ursprung des Lebens zusammenhängen könnten.

Arbeiter im Tsukuba Space Center der japanischen Weltraumerforschungsbehörde JAXA applaudierten, als Kimiya Yui den Knopf auf der ISS drückte, um den Satelliten loszuschicken.

Mehr no comment