Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Stimmung in Athen: "Das Warten auf etwas Gutes lohnt sich nicht"

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Stimmung in Athen: "Das Warten auf etwas Gutes lohnt sich nicht"

<p>In Griechenland ist der überraschend deutliche Wahlerfolg der linken Syriza-Partei von Alexis Tsipras nicht nur wohlwollend zur Kenntnis genommen worden.</p> <p>Umfragen hatten ein deutlich knapperes Rennen zwischen Linken und Konservativen vorausgesagt. </p> <p>Die Stimmung von Passanten in Athen schwankte zwischen Resignation und Hoffnung.</p> <p>Kostas Tabaris:</p> <p>“Ich bin froh, dass Tsipras gewählt wurde. Jetzt sollte er arbeiten. Reformen gegen die Krise, Hilfe für die Armen, Geschenke, jeder sollte Geld bekommen.”</p> <p>Eleni Marinopoulou:</p> <p>“Es sieht wohl so aus, als ob wir immer noch an Märchen glauben. Leider gab es keine echte Alternative. Die neue Demokratie ist schon in die Jahre gekommen.”</p> <p>Nikos Georgopoulos:</p> <p>“Die Ergebnisse waren enttäuschend und ich bin pessimistisch in Bezug auf die Entwicklung der Politik. Wir wissen, dass sich das Warten auf etwas Gutes nicht lohnt.”</p> <p><em>Tsipras habe “gewaltige Aufgaben” vor sich</em> <blockquote class="twitter-tweet" lang="en-gb"><p lang="en" dir="ltr">Daunting task ahead for <a href="https://twitter.com/hashtag/Tsipras?src=hash">#Tsipras</a> after victory: <a href="https://twitter.com/hashtag/Greek?src=hash">#Greek</a> media <a href="http://t.co/TYJNKeB9sN">http://t.co/TYJNKeB9sN</a> <a href="http://t.co/iiJWR2W6Ye">pic.twitter.com/iiJWR2W6Ye</a></p>— The Tribune (@thetribunechd) <a href="https://twitter.com/thetribunechd/status/645897166838300672">September 21, 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p>Eine “zweite Chance” hat Tsipras von den Wählern erbeten, eine zweite Chance haben sie ihm gewährt. </p> <p>Das angestrebte Mandat hat er zu einem Zeitpunkt erhalten, bevor die folgenschweren Spar- und Reformbeschlüsse des Sommers ihre volle Wirkung zeigen.</p>