Eilmeldung

Eilmeldung

Rugby WM: Überraschungssieger Japan trifft auf Schottland

Der zweimalige Weltmeister Südafrika hat unerwartet gegen Japan verloren. Der Sieg der Asiaten ist die bislang größte Sensation des WM-Turniers. Mit

Sie lesen gerade:

Rugby WM: Überraschungssieger Japan trifft auf Schottland

Schriftgrösse Aa Aa

Der zweimalige Weltmeister Südafrika hat unerwartet gegen Japan verloren. Der Sieg der Asiaten ist die bislang größte Sensation des WM-Turniers. Mit der letzten Aktion der Nachspielzeit führte der gebürtige Neuseeländer Karne Hesketh das Team zum Erfolg.

Japans australischer Trainer Eddie Jones hatte sein Team voll auf Sieg eingestellt. Als nächster Gegner wartet Schottland:

“Wissen sie, die Menschen denken noch immer, dass es ein Glücksfall war Südafrika zu schlagen. Also ist das unsere Chance zu beweisen, dass dem nicht so war und das wir mittlerweile zu den Top Teams im Rugby gehören.
Schottland ist sehr gut vorbereitet. Vor zweieinhalb Wochen haben sie ihr letztes Spiel gemacht und sind 100 Prozent fit”.

Der weltweit beachtete Coup der Japaner, die zuvor nur 1991 gegen Simbabwe ein WM-Match gewonnen hatten, war die beste Werbung für das nächste WM-Turnier 2019 im eigenen Land.

Gegen Schottland rechnet sich die Überraschungsmannschaft des Turniers durchaus Chancen aus. Trainer Eddie Jones wird wohl auch weiterhin auf voll auf Sieg setzen.