Eilmeldung

Eilmeldung

Athen: Neue griechische Regierung vereidigt

In Athen ist die neue griechische Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras vereidigt worden. Sie besteht aus einer Koalition der Linkspartei

Sie lesen gerade:

Athen: Neue griechische Regierung vereidigt

Schriftgrösse Aa Aa

In Athen ist die neue griechische Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras vereidigt worden.

Sie besteht aus einer Koalition der Linkspartei Syriza und den rechtspopulistischen Unabhàngigen Griechen (ANEL).

Die Koalition stellt 155 der 300 Abgeordneten im Parlament.

Tsipras setzt dabei auf Kontinuität:

Alter und neuer Finanzminister ist Euklid Tsakalotos. Der 55-jährige Marxist und Oxford-Absolvent hatte im Sommer das neue griechische Hilfsprogramm in Höhe von bis zu 86 Milliarden Euro mit den Gläubigern ausgehandelt.

Der Arzt Ioannis Mouzalas wird sich als Staatsminister im Innenministerium um die Migrationsproblematik kümmern. Im laufenden Jahr sind mehr 300.000 Migranten nach Griechenland gekommen.

Tsakalotos` Chefunterhändler Giorgos Chouliarakis wird in der neugeschaffenen Position des stellvertretenden Finanzministers die Umsetzung aller Auflagen der Geldgeber überwachen. Der Parteilose gilt als unbeschriebenes Blatt.

Der Chef des Koalitionspartners der Unabhängigen Griechen (Anel), Panos Kammenos, steht wieder dem Verteidigungsministerium vor.

Tsipras war bereits am Montag vereidigt worden.

Seine Linkspartei hatte am Sonntag die Wahlen mit 35,5 Prozent der Stimmen gewonnen.