Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Koalitionsregierung in Athen: "Wir wollen unser Land reformieren und die Korruption bekämpfen."

Nach der Vereidigung des Kabinetts ist der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras ohne einen offiziellen Kommentar von Athen nach Brüssel zum

Sie lesen gerade:

Neue Koalitionsregierung in Athen: "Wir wollen unser Land reformieren und die Korruption bekämpfen."

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Vereidigung des Kabinetts ist der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras ohne einen offiziellen Kommentar von Athen nach Brüssel zum Flüchtlings-Sondergipfel gereist

Meinung

Unsere Regierung vereint die Griechen

Mehrere Kabinettsmitglieder stellten sich den Medienvertretern:

Vizeregierungschef Yiannis Dragasakis:

“Wir haben Zeit, die Zukunft unseres Landes zu planen. Unser Ziel ist die Überwindung von schwierigen Problemen und dafür die Voraussetzungen zu schaffen.”

Verteidigungsminister Panos Kammenos:

“Unsere Regierung vereint die Griechen und wir versuchen, Griechenland aus der Krise zu befördern. Wir wollen unser Land reformieren und die Korruption bekämpfen.”

Arbeitsminister Giorgos Katrougalos:

“Bis jetzt haben uns die Menschen als Widerstandskraft gegen den Neoliberalismus, gegen das alte Parteiensytem und gegen Korruption mit Wohlwollen betrachtet. Jetzt ist für uns die Zeit gekommen um Reformkraft zu beweisen.”

euronews-Korrespondent Giannisis Stamatis kommentierte in Athen:

“Die meisten Mitglieder des neuen Kabinetts sind alles andere als neu im Regierungsgeschäft. Der überwiegende Teil hatte schon Ministerposten in der Vorgängerregierung unter Tsipras. Sie sehen sich jetzt mit neuen Herausforderungen durch die schnellstmögliche Umsetzung der mit den Geldgebern vereinbarten Reformen konfrontiert.”