Eilmeldung

Eilmeldung

USA: Republikaner und Obama-Gegenspieler John Boehner tritt zurück

John Boehner, der republikanische Präsident des Abgeordnetenhauses der USA, tritt Ende Oktober von seinem Posten und Mandat zurück. Viele Beobachter

Sie lesen gerade:

USA: Republikaner und Obama-Gegenspieler John Boehner tritt zurück

Schriftgrösse Aa Aa

John Boehner, der republikanische Präsident des Abgeordnetenhauses der USA, tritt Ende Oktober von seinem Posten und Mandat zurück. Viele Beobachter suchen den Grund in der zunehmenden politischen Spaltung der Republikaner.

Fünf Jahre lang war Boehner dafür verantwortlich, die Lager seiner Partei in Einklang zu bringen. Im Kongress war er damit einer der wichtigsten Kontaktpunkt zwischen der Opposition und Präsident Barack Obama. Mit dem Erstarken der Tea-Party wurden politische Kompromisse aber immer schwieriger, Boehner war aus ihren Reihen zuletzt viel Kritik ausgesetzt.

Als Präsident des Abgeordnetenhauses hatte Boehner auch Papst Franziskus in den Kongress eingeladen.

Es war auch ein emotionaler Abschied für Boehner.