Eilmeldung

Eilmeldung

25 Jahre Wiedervereinigung: Flüchtlingskrise überschattet Feiern

Mit einem großen Bürgerfest in Frankfurt hat Deutschland den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung begangen. Die Feierlichkeiten wurden überschattet

Sie lesen gerade:

25 Jahre Wiedervereinigung: Flüchtlingskrise überschattet Feiern

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem großen Bürgerfest in Frankfurt hat Deutschland den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung begangen. Die Feierlichkeiten wurden überschattet von dem Zustrom von Migranten. Vor dem offiziellen Festakt forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel eine “faire Aufgabenteilung in Europa” was Flüchtlinge angehe.

“Das müssen wir gemeinsam schaffen, Deutschland, Europa und die Welt, jeder seine Aufgabe dabei erfüllen”, sagte Merkel.

Auch Bundespräsident Joachim Gauk verlangte eine Beteiligung der EU bei der Lösung der Krise. Zwar sei das Herz Deutschlands weit, aber seine Möglichkeiten seien endlich, wiederholte er.

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann rief Merkel auf, die drohende Überlastung Deutschlands anzuerkennen.