Eilmeldung

Eilmeldung

Im Januar wird der spanischen Infantin Cristina der Prozess gemacht

Sie lesen gerade:

Im Januar wird der spanischen Infantin Cristina der Prozess gemacht

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Infantin Cristina (50), ihr Ehemann, Iñaki Urdangarin (47), und 16 weitere Angeklagte müssen sich ab dem 11. Januar 2016 vor einem Gericht auf Palma de Mallorca wegen Steuerhinterziehung, Unterschlagung und Urkundenfälschung verantworten.

Die Schwester von König Felipe VI. (47) bestreitet den Vorwurf der Anklage, ihrem Ehemann dabei geholfen zu haben, das Finanzamt zu betrügen. Die Infantin sagte vor dem Ermittlungsrichter aus, sich nie um die geschäftlichen Angelegenheiten ihres Mannes gekümmert zu haben. Die Staatsanwaltschaft forderte für Urdangarin fast 20 Jahre Haft. Der frühere Handballstar bestritt die Vorwürfe.

Im Juni dieses Jahres hatte König Felipe VI. seiner Schwester den Titel der Herzogin von Palma, der ihr 1997 von ihrem Vater, König Juan Carlos, verliehen worden war, entzogen.