Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Eskalation: Drei Messerattacken auf Israelis, ein Palästinenser erschossen

Eine neue Welle der Gewalt erschüttert Israel und das besetzte Westjordanland. Ein Palästinenser war von der Polizei erschossen worden, nachdem er an

Sie lesen gerade:

Neue Eskalation: Drei Messerattacken auf Israelis, ein Palästinenser erschossen

Schriftgrösse Aa Aa

Eine neue Welle der Gewalt erschüttert Israel und das besetzte Westjordanland.

Meinung

Ich möchte die Besonnenheit der israelischen Bürger loben, die sie in den letzten Tagen und heute gezeigt haben. - Benjamin Netanjahu

Ein Palästinenser war von der Polizei erschossen worden, nachdem er an einer Bushaltestelle einen israelischen Soldaten verletzt hatte.

In Jerusalem hatte ein Israeli sich gegen den Angriff einer 18jährige Palästinenserin zur Wehr gesetzt und sie mit Schüssen schwer verletzt.

Eine weitere Messerattacke auf einen Israeli ereignete sich in einem Einkaufszentrum unweit von Tel Aviv.

“Zivilisten stehen im Kampf gegen den Terrorismus an vorderster Front. Sie müssen extrem wachsam sein. Ich möchte die Besonnenheit der israelischen Bürger loben, die sie in den letzten Tagen und heute gezeigt haben”, sagte der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu.

Nach den Zwischenfällen sagte Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu seinen für Donnerstag geplanten Deutschland-Besuch kurzfristig ab. Ein Regierungssprecher begründete die Absage mit der andauernden Gewalt in Israel.

Auch im besetzten Westjordanland kam es in mehreren Städten zu Zusammenstößen zwischen demonstrierenden Palästinensern und israelischen Streitkräften.

Diese Videoaufnahmen bei einem Gewaltausbruch bei Ramallah zeigen israelische Undercover-Soldaten, die wie Palästinenser gekleidet sind. Sie unterstützen die israelischen Streitkräfte bei der Verhaftung von Palästinensern.