Eilmeldung

Eilmeldung

Niederlande: Vermummte greifen Flüchtlingsunterkunft an

Rund 20 Vermummte haben eine Notunterkunft für Flüchtlinge im niederländischen Woerden angegriffen. Sie bewarfen nach Polizeiangaben das Gebäude in

Sie lesen gerade:

Niederlande: Vermummte greifen Flüchtlingsunterkunft an

Schriftgrösse Aa Aa

Rund 20 Vermummte haben eine Notunterkunft für Flüchtlinge im niederländischen Woerden angegriffen. Sie bewarfen nach Polizeiangaben das Gebäude in der Nacht zum Samstag mit schweren Feuerwerkskörpern und Eiern. Die Angreifer versuchten in das Gebäude einzudringen. Es war der erste größere Übergriff dieser Art in den Niederlanden. Etwa die Hälfte der Angreifer wurde festgenommen. Es handelt sich um Männer im Alter zwischen 19 und 30 Jahren.

In einer Sporthalle in dem Ort bei Utrecht sind seit Mittwoch rund 150 Flüchtlinge aus Syrien und Eritrea untergebracht. Die niederländische Regierung verurteilte den Angriff. Die Täter müssten streng bestraft werden, sagte der für Asylfragen zuständige Staatssekretär Klaas Dijkhoff in Den Haag.

Die Flüchtlinge, darunter viele Familien, seien tief geschockt, sagte der Bürgermeister von Woerden.