Eilmeldung

Eilmeldung

Irakische Luftwaffe will Konvoi von IS-Chef getroffen haben

Die irakische Luftwaffe hat nach Angaben der Streitkräfte den Konvoi von IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi angegriffen. Der selbsternannte Kalif habe sich

Sie lesen gerade:

Irakische Luftwaffe will Konvoi von IS-Chef getroffen haben

Schriftgrösse Aa Aa

Die irakische Luftwaffe hat nach Angaben der Streitkräfte den Konvoi von IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi angegriffen. Der selbsternannte Kalif habe sich auf dem Weg nach Karabla befunden, wo er mit Kommandeuren seiner IS-Miliz zusammentreffen wollte.

Bei dem Angriff seien zahlreiche Personen getötet oder verwundet worden. Al-Bagdadi sei in einem Fahrzeug weggebracht worden, hieß es in der Erklärung der Streitkräfte.

Ob Abu Bakr al-Bagdadi bei dem Angriff in der Provinz Al-Anbar nahe der syrischen Grenze getötet wurde, ist bislang nicht bekannt.

Die irakischen Sicherheitsorgane hatten in der Vergangenheit bereits mehrfach gemeldet, al-Bagdadi sei verletzt oder getötet worden. Diese Berichte bewahrheiteten sich jedoch nie.