Eilmeldung

Eilmeldung

Messerangriff in Nordisrael: Arabischer Israeli verletzt vier Juden

In Nordisrael ist ein arabischer Israeli mit einem Auto in eine Menschenmenge gerast. Anschließend griff er die Gruppe jüdischer Israelis mit einem

Sie lesen gerade:

Messerangriff in Nordisrael: Arabischer Israeli verletzt vier Juden

Schriftgrösse Aa Aa

In Nordisrael ist ein arabischer Israeli mit einem Auto in eine Menschenmenge gerast. Anschließend griff er die Gruppe jüdischer Israelis mit einem Messer an. Dabei verletzte er vier Personen, eine 19-Jährige befindet sich nach Angaben von Rettungskräften in kritischem Zustand.

Laut israelischer Polizei wurde der 20-jährige Angreifer festgenommen. In der vergangenen Woche ist es in Israel, Ost-Jerusalem und dem Westjordanland zu mindestens 15 Messerattacken gekommen.

Bei Zusammenstößen zwischen palästinensischen Jugendlichen und israelischen Sicherheitskräften in Ramallah wurde ein 13-jähriger Palästinenser von israelischen Soldaten erschossen.

In Gaza nahmen zahlreiche Menschen an dem Begräbnis einer getöteten schwangeren Palästinenserin und ihrer zweijährigen Tochter teil. Beide waren bei einem israelischen Luftangriff auf den südlichen Gazastreifen getötet worden. Nach Angaben des israelischen Militärs handelte es sich bei dem Angriff auf einen Vergeltungsschlag nach Beschuss aus Gaza auf israelischen Boden.

Auch ein 13-Jähriger wurde beigesetzt, der am Samstag bei Unruhen am Grenzzaun in Khan Yunis von israelischen Sicherheitskräften erschossen worden war.