Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Doppelanschlag in Nigeria: Dutzende Tote nach Explosionen in einer Moschee


Nigeria

Doppelanschlag in Nigeria: Dutzende Tote nach Explosionen in einer Moschee

Bei einem Anschlag im Nordosten Nigerias sind mehrere Dutzend Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben von Augenzeugen sprengten sich zwei Selbstmordattentäter in einer Moschee in Maiduguri zur Zeit des Abendgebets in die Luft. Laut Polizei brachten die Explosionen das Gebäude zum Einsturz.

Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. Im Nordosten Nigerias kommt es jedoch regelmäßig zu Attentaten der Extremistengruppe Boko Haram. Sie hat in der Region einen Gottesstaat ausgerufen, in der nur ihre Auslegung der Scharia gelten soll.

Augenzeugen zufolge nach sprengte sich ein Selbstmordattentäter am Eingang der Moschee in die Luft. Der zweite zündete seinen Sprengstoff kurze Zeit später, als bereits viele Helfende herangeeilt waren.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Shop in Moskau verkauft "Unterstützt Assad"-Fashion