Eilmeldung

Eilmeldung

Erster Wettkampftag beim Judo Grand Slam in Paris

In der Klasse bis 60 Kg gewinnt am erster Wettkampftag beim Judo Grand Slam in Paris der Japaner Naohisa Takato gegen Vincent Limare. Nach 5:0

Sie lesen gerade:

Erster Wettkampftag beim Judo Grand Slam in Paris

Schriftgrösse Aa Aa

In der Klasse bis 60 Kg gewinnt am erster Wettkampftag beim Judo Grand Slam in Paris der Japaner Naohisa Takato gegen Vincent Limare. Nach 5:0 Minuten Kampfzeit verlor der Franzose mit einem Strafpunkt gegen den Weltmeister von 2013.

Tumurkhuleg Davaadorj siegt in der Klasse bis 66 Kg und sichert sich die Goldmedaille. Er bezwang im Finale
Georgii Zantaraia. Der Mongole gewann den Kampf mit einem Yuko.

In der Klasse bis 73 Kg gewinnt der Japaner Hiroyuki Akimoto im Finale gegen Rustam Orujov aus Aserbeidschan. Der Japaner gewinnt die Goldmedaille nach 4:35 Minuten mit einem Ippon.

In der Klasse bis 48 Kg gewinnt bei den Damen die Mongolin Urantsetseg Munkhbat gegen Charline Van Snick. Nach 4:0 Minuten Kampfzeit verlor die Belgierin mit einem Strafpunkt gegen die Weltmeisterin von 2013..

Majlinda Kelmendi aus dem Kosovo siegt in der Klasse bis 52 Kg und sichert sich die Goldmedaille. Sie bezwang im Finale Evelyne Tschopp aus der Schweiz. Nach 1:37 Minuten beendete Kelmendi den Kampf mit einem Ippon und einem Yuko.

In der Klasse bis 57 Kg gewinnt Telma Monteiro aus Portugal gegen Sumiya Dorsjuren aus der Mongolei. Die Weltmeisterin von 2014 gewann nach Strafpunkten.

Tina Trstenjak gewinnt in der Klasse bis 63 Kg die Goldmedaille. Im Finale bezwang sie Juul Franssen aus den Niederlanden. Die Slovenin gewann nach Ende der Kampfzeit ebenfalls nach Strafpunkten. Martyna Trajdos sichert sich die Bronzemedaille.