Eilmeldung

Eilmeldung

Viertelfinale der Rugby-WM

Irland trifft bei der Rugby Weltmeisterschaft in England im Viertelfinale auf Argentinien. Zwei äußerst robuste Teams kämpfen um den Einzug in das

Sie lesen gerade:

Viertelfinale der Rugby-WM

Schriftgrösse Aa Aa

Irland trifft bei der Rugby Weltmeisterschaft in England im Viertelfinale auf Argentinien. Zwei äußerst robuste Teams kämpfen um den Einzug in das Halbfinale. Für die Iren wäre das ein Novum.

Irland möchte trotz großer Personalprobleme erstmals unter die Top Vier-Nationen der Welt vorrücken, was angesichts ihres Siegeswillen beim Sieg gegen Frankreich durchaus möglich ist, dazu Nationalerspieler Chris Henry:

“Es ist nicht zu leugnen, es gibt Verletzte aber er wir haben auch andere gute Spieler. Diese Dinge passieren beim Rugby. Wir wussten, dass es zu Verletzungen kommen würde und jetzt sind andere Spilere an der Reihe”

Im letzten Viertelfinale trifft Australien auf Schottland. Die Favoritenrolle liegt klar bei den Australiern. Der erste Platz in der schwierigen Gruppe A hat das große Selbstbewusstsein noch mehr gestärkt.

Auf dem erhofften Weg zum dritten Titel nach 1991 und 1999 sollten die Schotten kein Stolperstein sein. Die Briten
setzen auf ihren Kickspezialisten Greig Laidlaw. Er führt die Scorerliste nach den WM-Gruppenspielen mit 60 Punkten an.