Eilmeldung

Eilmeldung

Ronaldo jetzt alleiniger Real-Rekordtorjäger - Neymar trifft viermal

Hallo und herzlich Willkommen zu “The Corner”. Schon jetzt kämpfen in der spanischen Liga fünf Teams um den Titel, Real Madrid, Celta Vigo

Sie lesen gerade:

Ronaldo jetzt alleiniger Real-Rekordtorjäger - Neymar trifft viermal

Schriftgrösse Aa Aa

Hallo und herzlich Willkommen zu “The Corner”. Schon jetzt kämpfen in der spanischen Liga fünf Teams um den Titel, Real Madrid, Celta Vigo, Barcelona, Atletico und Villarreal liegen dicht beieinander. Wir schauen, wer im direkten Vergleich Punkten konnte.

Vollkommen verdient fährt Real erwartungsgemäß drei Punkte ein und gewinnt 3:0. Marcelo, Cristiano Ronaldo und Jesé Rodríguez sorgten mit ihren Treffern für den Sieg, nachdem man zuletzt zweimal nur unentschieden spielte.

Cristiano Ronaldo ist nun alleiniger Rekordtorjäger bei Real Madrid und hat damit Klub-Legende Raul hinter sich gelassen. Der Portugiese erzielte sein 324. Tor für die Königlichen.

Villarreal hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der spanischen Primera Division verpasst. Im Spitzenspiel verlor Villareal gegen Celta Vigo mit 1:2.

Kurz vor der Pause gingen die Galizier durch Fabian Orellana in Führung. Nach der roten Karte für Eric Bailly domominierte Celta die Partie. Denis Suarez gelingt in der 67. Minute der Ausgleich, kurz vor Schluss sorgte Nolito für den Sieg.

Wir kommen zu unserer Rubrik Up & Down, diesmal gibt es nur gute Nachrichten zu vermelden.

Up für Bayern München. Das erstemal in der Geschichte der Bundesliga startet ein Team mit neun Siegen in Folge.

Up für Neymar. Für Barcelona erzielte der brasilianische Nationalspieler erstmals vier Tore in einem Spiel.

Up für Georgino Wijnaldum. Er schoss Norwich City quasi im Alleingang ab. Beim 6:2 Schützenfest von Newcastle United gelangen dem niederländischen Nationalspieler ebnfalls vier Tore.

Superstar Johan Cruyff nahm mit der niederländischen Nationalmannschaft an der Qualifikation zur Europameisterschaft 1968 teil. Ein anderer großer Fußballspieler gab in der Qualifikationsrunde sein Debüt für die deutsche Nationalmannschaft. Die Rede ist vom “Bomber der Nation”.

Gerd Müller startete seine in seinem zweiten A-Länderspiel am 8. April 1967 in Dortmund. Gegen Albanien erzielte er die ersten vier seiner 68 Tore in der Nationalelf.

Müller gilt als einer der besten Stürmer des 20. Jahrhunderts. Sein Markenzeichen war die schnelle Drehung auf engstem Raum mit überraschendem Torschuss selbst aus ungünstigsten Positionen.

Er wurde Weltmeister, Europameister, Deutscher Meister und DFB-Pokal-Sieger, außerdem hat er den Europapokal der Landesmeister sowie den der Pokalsieger gewonnen.

Diese Woche startet der dritte Spieltag in der Champions League. Wir konzentrieren uns jedoch auf die Tipps für das kommende Wochenende in den Ligaspielen. Schicken auch sie uns ihre hoffentlich richtigen Ergebnisse unter Hashtag #TheCornerScores.

Manchester United -Manchester City 1:1
Celta Vigo – Real Madrid 1:2
Paris Saint-Germain – Saint-Étienne 3:0

Das war “The Corner” für diese Woche, wir sehen uns hoffentlich am nächsten Montag wieder.