Eilmeldung

Eilmeldung

Vertrauen ist gut....und teuer - für Banken, Autobauer und Online-Händler

Jahre nach der globalen Finanzkrise versuchen Europas Banken immer noch, wieder in dieSpur zu kommen. Sie haben zu kämpfen, um ihren eigenen Wert zu

Sie lesen gerade:

Vertrauen ist gut....und teuer - für Banken, Autobauer und Online-Händler

Schriftgrösse Aa Aa

Jahre nach der globalen Finanzkrise versuchen Europas Banken immer noch, wieder in dieSpur zu kommen.

Sie haben zu kämpfen, um ihren eigenen Wert zu bestätigen und um attraktive Renditen für die Anleger. Europas Kreditwirtschaft muss auch mit härteren Regelungen und massiven Geldstrafen klarkommen. All dies bei mauer wirtschaftlicher Erholung.

Sie wollen Vertrauen zurückgewinnen. Und das scheint eine Millionen-Euro-Frage, für jedes Unternehmen, ob Bank, Autohersteller oder Online-Händler.

In Business Line konzentrieren wir uns auf die Vertrauensfrage – wem trauen wir und wem nicht.

Ein Problem, das häufig auch im Internet auftaucht: Wenn man etwas online kauft – wie weit kann man den “Kunden-Bewertungen” dort trauen?

Was, wenn das nur Gefällligkeits-Kommentare freier Mitarbeiter sind, die noch nicht einmal das Produkt gekauft haben?

Unsere IT-Sparte zeigt, warum der amerikanische E-Commerce-Riese Amazon beschlossen hat, seine tödlichste Waffe zu ziehen: Rechtsanwälte.