Eilmeldung

Eilmeldung

Kurz vor Massenhinrichtung: 70 IS-Gefangene befreit

In einer gemeinsamen Aktion haben in der vergangenen Nacht US-Spezialeinheiten, kurdische und irakische Streitkräfte 69 Gefangene aus einem Gefängnis

Sie lesen gerade:

Kurz vor Massenhinrichtung: 70 IS-Gefangene befreit

Schriftgrösse Aa Aa

In einer gemeinsamen Aktion haben in der vergangenen Nacht US-Spezialeinheiten, kurdische und irakische Streitkräfte 69 Gefangene aus einem Gefängnis der IS-Miliz rund sieben Kilometer außerhalb der kurdischen Stadt Hawidscha befreit. Das US-Militär unterstützte die Befreiungsaktion mit Hubschraubern und Luftangriffen. Mehrere IS-Kämpfer wurden gefangen genommen.

Meinung

Diese Operation wurde sorgfältig geplant und durchgeführt, nachdem bekannt wurde, dass die massenhafte Hinrichtung der Geiseln unmittelbar bevorstand

“Diese Operation wurde sorgfältig geplant und durchgeführt, nachdem bekannt wurde, dass die massenhafte Hinrichtung der Geiseln unmittelbar bevorstand. Sie wurde im Einklang mit unserem Auftrag, irakische Streitkräfte im Kampf gegen ISIL auszubilden, zu beraten und zu unterstützen, durchgeführt. Die US-Truppen stellten Hubschrauberunterstützung zur Verfügung und begleiteten die Peschmerga zu der Einrichtung”, erläuterte Pentagon-Sprecher Peter Cook.

Bei der Befreiungsaktion wurden ein US-Soldat, sowie mehr als 20 IS-Kämpfer getötet. Hawidscha ist eine Hochburg der IS-Dschihadisten, die bei Gefechten mit den Peschmerga mehrere Dutzend kurdische Kämpfer gefangen genommen haben.