Eilmeldung

Eilmeldung

"Une Jeunesse Allemande" - Eine deutsche Jugend"

Sie lesen gerade:

"Une Jeunesse Allemande" - Eine deutsche Jugend"

Schriftgrösse Aa Aa

In dieser Woche möchten wir Ihnen in Cinema Box den Dokumentarfilm “Une Jeunesse Allemande – Eine deutsche Jugend des Franzosen Jean-Gabriel Périot

In dieser Woche möchten wir Ihnen in Cinema Box den Dokumentarfilm “Une Jeunesse Allemande – Eine deutsche Jugend des Franzosen Jean-Gabriel Périot ans Herz legen, der ausschließlich anhand von Archivmaterial den Protest der westdeutschen Nachkriegsgeneration sowie Aufstieg und Fall der Roten Armee Fraktion nachzeichnet.

“Eine deutsche Jugend” ist das Langfilmdebüt des vielfach für seine Kurzfilme ausgezeichneten Regisseurs. Er verzichtet auf jeglichen Kommentar und lässt die hervorragend montierten Bilder sprechen, ohne sich dem Zuschauer aufzudrängen.

Périot verwendet Material aus dem Film- und Tonarchiv, sowie Ausschnitte aus Studentenfilmen von Holger Meins und Reportagen von Ulrike Meinhof, um die Radikalisierung der Gruppe von einer Protestbewegung zur linksextremen Terrororganisation zu beleuchten.

Ohne zu urteilen oder zu verherrlichen untersucht der Film die politische und soziale Atmosphäre dieser Epoche und stellt Fragen über die Beschaffenheit der Demokratie, die bis heute aktuell sind.

Es ist ein anspruchsvoller Streifen, der dem Zuschauer große Aufmerksamkeit abverlangt, dafür aber auch mit einem intensiven Filmerlebnis belohnt.