Eilmeldung

Eilmeldung

Weiterhin angespannte Lage zwischen Israel und Palästinensern

Im palästinensischen Westjordanland ist erneut ein israelischer Soldat mit einem Messer verletzt worden. Der palästinensische Angreifer wurde durch

Sie lesen gerade:

Weiterhin angespannte Lage zwischen Israel und Palästinensern

Schriftgrösse Aa Aa

Im palästinensischen Westjordanland ist erneut ein israelischer Soldat mit einem Messer verletzt worden.

Der palästinensische Angreifer wurde durch Schüsse anderer Soldaten ebenfalls verwundet.

Für heute haben die großen palästinensischen Gruppen wie Fatah oder Hamas zu Kundgebungen an einem sogenannten Tag des Zorns aufgerufen.

In Israel und besonders in Jerusalem herrscht daher hohe Wachsamkeit.

Die Zugänge zur Jerusalemer Altstadt werden weiterhin streng kontrolliert.

Der jetzige Konflikt zwischen Israel und Palästinensern hat sich vor allem an der Frage entzündet, wer auf den Tempelberg in der Altstadt darf und was dort wem erlaubt ist.

Der Tempelberg ist sowohl Juden als auch Moslems einer ihrer wichtigsten Orte.

In den Auseinandersetzungen der letzten Wochen wurden fünfzig Palästinenser getötet, dazu neun Israelis.