Eilmeldung

Eilmeldung

Russland will Freie Syrische Armee unterstützen

Lawrow hat angekündigt, dass Moskau generell zur Unterstützung von Oppositionellen in Syrien bereit ist, die gegen die Extremisten der IS-Miliz kämpfen.

Sie lesen gerade:

Russland will Freie Syrische Armee unterstützen

Schriftgrösse Aa Aa

Russland ist laut Außenminister Sergei Lawrow bereit, die Freie Syrische Armee im Kampf gegen die IS-Miliz zu unterstützen. Der Westen hatte Moskau bisher vorgeworfen, Militärschläge in Syrien auch gegen gemäßigte Rebellen auszuführen und mit seinem Einsatz in erster Linie den syrischen Machthaber Baschar al-Assad zu stützen. Die Freie Syrische Armee kämpft jedoch neben dem IS auch gegen Assads Truppen.

Meinung

Wir wollen die Interessen Syriens betrachten und nicht nur die von Assad oder der Opposition

In einem Fernseh-Interview sagte Lawrow, dass die USA einen “großen Fehler” begingen, weil sie Anti-Terror-Einsätze in Syrien nicht mit Moskau koordinieren wollten. Generell sei Russland bereit, Oppositionelle in Syrien per Luftwaffe zu unterstützen. “Wir wollen die Interessen Syriens betrachten und nicht nur die von Assad oder der Opposition”, erklärte Lawrow in dem am Samstag ausgestrahlten Interview.

In Riad berieten sich US-Außenminister John Kerry und der saudische König Salman zu dem Bürgerkrieg. Beide Länder sind enge Verbündete im Kampf gegen die Extremisten in Syrien. Seit gut einem Jahr fliegt die Militärkoalition dort Luftangriffe gegen die IS-Miliz.