Eilmeldung

Eilmeldung

Dutzende Menschen ertrinken bei Bootsunglücken in der Ägäis

Vor der griechischen Insel Lesbos sind wahrscheinlich Dutzende Menschen ertrunken. Dort sank gestern abend ein Boot mit Flüchtlingen. Sieben Menschen

Sie lesen gerade:

Dutzende Menschen ertrinken bei Bootsunglücken in der Ägäis

Schriftgrösse Aa Aa

Vor der griechischen Insel Lesbos sind wahrscheinlich Dutzende Menschen ertrunken.

Dort sank gestern abend ein Boot mit Flüchtlingen. Sieben Menschen wurden tot geborgen, darunter vier Kinder, weit über dreißig werden vermisst.

Gerettet wurden am Abend und in der Nacht mehr als 240 Menschen.

Lesbos liegt nur wenige Kilometer entfernt von der türkischen Küste. Wie andere griechische Inseln in dem Gebiet ist es daher ein Hauptanlaufpunkt für Flüchtlinge, die von dort mit Booten übersetzen.

Neben diesem Unglück kam es in der griechischen Ägäis noch zu mehreren anderen.

Dabei kamen ebenfalls mehrere Menschen ums Leben; gut 120 wurden gerettet.

Über die griechischen Inseln sind dieses Jahr schon weit über eine halbe Million Menschen nach Europa gekommen.