Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Vorwürfe im VW-Abgas-Skandal: Wurde auch beim Porsche Cayenne getrickst?

VW hat die Software zur Manipulation von Abgaswerten offenbar in mehr Modellen eingesetzt als bislang bekannt. Nach Angaben der US-Umweltbehörde

Sie lesen gerade:

Neue Vorwürfe im VW-Abgas-Skandal: Wurde auch beim Porsche Cayenne getrickst?

Schriftgrösse Aa Aa

VW hat die Software zur Manipulation von Abgaswerten offenbar in mehr Modellen eingesetzt als bislang bekannt. Nach Angaben der US-Umweltbehörde sollen auch Drei-Liter-Motoren betroffen sein – und damit Wagen der Konzerntöchter Porsche und Audi. VW hatte zuvor lediglich eingeräumt, Abgaswerte von Dieselfahrzeugen mit Zwei-Liter-Motoren manipuliert zu haben.

Die neuen Anschuldigungen beziehen sich nun unter anderem auf die aktuellsten Modelle von Audi: A6 Quattro, A7 Quattro, A8, A8L und Q5. Auch im VW Touareg Baujahr 2014 sowie dem Porsche Cayenne Baujahr 2015 ist der Drei-Liter-Motor verbaut. Rund 10.000 Autos in den USA seien betroffen. Es ist das erste Mal, dass auch ein Porsche-Modell unter Verdacht steht. Die VW-Konzerntochter hatte bislang zurückgewiesen, in den Skandal um geschönte Abgas-Werte verwickelt zu sein.

Die jetzt genannten Drei-Liter-Dieselmotoren sollen die erlaubten Grenzwerte der EPA-Behärde bis zu neunmal übertreffen.