Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Indien wirft Greenpeace aus dem Land

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Indien wirft Greenpeace aus dem Land

<p>Indien hat der Umweltorganisation Greenpeace ein Betätigungsverbot erteilt. Die Regierung unter Ministerpräsident Nerendra Modi wirft der Organisation Finanzbetrug und die Fälschung von Daten vor. Das gab Greenpeace nun bekannt.</p> <p>Modi hatte die Organisation zuvor bereits kritisiert, die wirtschaftliche Entwicklung des Landes zu bremsen und ihr verboten, in Indien Gelder aus internationalen Budgets einzusetzen. </p> <p>Die Behörden geben Greenpeace nun 30 Tage Zeit, die Aktivitäten in Indien zu beenden. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p lang="en" dir="ltr">On same day that Indian govt tries to sneak commercial approval of GM Mustard w/o consultations, yet another assault <a href="https://twitter.com/greenpeaceindia"><code>greenpeaceindia</a> status</p>&mdash; Namrata Chowdhary (</code>NamaTags) <a href="https://twitter.com/NamaTags/status/662610906367574017">November 6, 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>