Eilmeldung

Eilmeldung

Großbritannien und Indien wollen Beziehungen vertiefen

Großbritannien und Indien wollen ihre Beziehungen vertiefen. Bei einem Treffen mit seinem indischen Amtskollegen Narendra Modi in London sagte der

Sie lesen gerade:

Großbritannien und Indien wollen Beziehungen vertiefen

Schriftgrösse Aa Aa

Großbritannien und Indien wollen ihre Beziehungen vertiefen. Bei einem Treffen mit seinem indischen Amtskollegen Narendra Modi in London sagte der britische Premier David Cameron, man wolle eine ehrgeizige und moderne Partnerschaft. Außerdem habe man über eine stärkere Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft und Verteidigung gesprochen, so Cameron.

Großbritannien und Indien wollen Vereinbarungen im Wert von umgerechnet mehr als 12 Milliarden Euro abschließen. Das betrifft unter anderem die Zusammenarbeit bei Atomstrom sowie bei neuen Energien.

Der Besuch wurde von Protesten gegen die Modi-Regierung begleitet. Kritiker werfen dem rechtsnationalen Hindu-Politiker unter anderem vor, den Schutz von Minderheiten zu vernachlässigen und zur Gewalt extremistischer Hindus zu schweigen.

Mitteilung der britischen Regierung zum Besuch Modis
Gemeinsame Pressekonferenz Camerons und Modis
Bericht über religiös motivierte Gewalt in Indien
Bericht über religiösen Fundamentalismus in Indien
Bericht über Hindu-Extremismus