Eilmeldung

Eilmeldung

Manuel Valls: "Wir sind im Krieg"

Nach der Anschlagsserie in Paris hat Frankreich dem islamistischen Terrorismus den Krieg erklärt. Der französische Präsident François Hollande sprach

Sie lesen gerade:

Manuel Valls: "Wir sind im Krieg"

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Anschlagsserie in Paris hat Frankreich dem islamistischen Terrorismus den Krieg erklärt. Der französische Präsident François Hollande sprach von einem “Kriegsakt” der Terrormiliz IS. Premierminister Manuel Valls sagte in einem Interview mit dem Sender TF1:

“Ja, wir sind im Krieg. Und weil wir im Krieg sind, werden wir außergewöhnliche Maßnahmen ergreifen. Wir werden handeln, wir werden diesen Feind angreifen, um ihn zu zerstören, in Frankreich und in Europa, um die Personen, die diese Anschläge begangen haben, zu ergreifen. Aber auch, wie Sie wissen, in Syrien und im Irak und wir werden diese Attacke ebenbürtig beantworten.”

Weitere Soldaten kamen in Paris an, um die Sicherheit der Hauptstadt zu gewährleisten. Hollande rief in der Anschlagsnacht den Ausnahmezustand aus, den er ohne Gesetz bis auf 12 Tage ausdehnen kann.

Auf Twitter sagte Manuel Valls: “Ich verstehe, dass die Franzosen Angst haben, aber wir müssen stark sein und dem Terror mit unseren Werten die Stirn bieten.”