Eilmeldung

Eilmeldung

Symbol der Solidarität: Britische Fans singen Marseillaise

Vier Tage nach den Terrorattacken von Paris haben Spieler und Fußball-Fans vor Beginn des Länderspiels zwischen England und Frankreich einträchtig

Sie lesen gerade:

Symbol der Solidarität: Britische Fans singen Marseillaise

Schriftgrösse Aa Aa

Vier Tage nach den Terrorattacken von Paris haben Spieler und Fußball-Fans vor Beginn des Länderspiels zwischen England und Frankreich einträchtig die “Marseillaise” gesungen.

Prinz William und zwei Offizielle legten zum Gedenken an die Terroropfer von Paris Kränze nieder. Die Spieler beider Teams trugen schwarze Armbinden.

Viele britische Zuschauer stimmten im Londoner Wembley-Stadion mit ein, als die französische Nationalhymne, die Marseillaise, über die Stadionmikrofone erklang.

Gleichzeitig erstrahlte im Stadion, in den Farben der Trikolore, die Parole der Französischen Revolution: “Liberté, égalité, fraternité”. (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit).

Auf den Rängen schwenkten sowohl Heim- als auch Gästefans die französische Flagge. 90000 Besucher setzten ein Zeichen gegen den Terror.

Dele Alli erzielte in der 39.Spielminute den Führungstreffer für England. Kurz nach Wiederanpfiff schoss Ronney in der 48. Minute den Treffer zum 2:0 Endstand.

Was bleibt, ist ein Zeichen der Normalität und der Solidarität mit dem Gastgeber der Europameisterschaft 2016 in Frankreich.