Eilmeldung

Eilmeldung

Champions League: Hoffnungen werden zerplatzen - es kann auch Bayer Leverkusen treffen

Der FC Barcelona wäre bereits mit einem Unentschieden Gruppensieger in der Champions League. Verfolger AS Rom hat die nächste Runde noch nicht

Sie lesen gerade:

Champions League: Hoffnungen werden zerplatzen - es kann auch Bayer Leverkusen treffen

Schriftgrösse Aa Aa

Der FC Barcelona wäre bereits mit einem Unentschieden Gruppensieger in der Champions League. Verfolger AS Rom hat die nächste Runde noch nicht sicher. Selbst ohne Messi präsentiert sich Barça in herausragender Form. Trainer Enrique kann aber auf den Argentinier hoffen:

“Gute Nachrichten für alle Fans. Es geht ihm ziemlich gut. Der Beste wird bald zurück sein auf dem Platz. Er hat seine Bänderverletzung auskuriert. Ihm fehlt Spielpraxis. Aber das holt er schnell auf. Dann können wir ihn wieder genießen.”

Für Bayer Leverkusen geht es bereits um alles. Ein Sieg gegen Bate Borisov muss her. Stürmer Kießling fällt aus.

Bei Per Mertesacker und dem FC Arsenal hängt der Einzug ins Achtelfinale am seidenen Faden. Nur wenn Bayern gegen Olympiacos Piräus gewinnt, können die Engländer mit einem eigenen Endspiel in Griechenland das Ziel noch erreichen. Das weiß auch Trainer Wenger:

“Ja, es stimmt schon. Wir brauchen ein positives Resultat der Bayern. Aber das nützt auch nichts, wenn wir nicht gewinnen. Also werden wir uns darauf konzentrieren.”

Bayern und Piräus sind bei einem Unentschieden weiter. Gerade auswärts sind die Griechen stark. Bei den Bayern wird wohl Alaba ausfallen.

Der FC Porto braucht nur noch einen Punkt. Sie spielen zuhause gegen Dynamo Kiew. Der FC Chelsea kann nur sicher sein, wenn Kiew nicht gewinnt.

Zenit St. Petersburg führt uneinholbar. Die Russen spielen gegen den FC Valencia. Die Spanier haben Gent im Nacken. Für Olympique Lyon ist der Zug vielleicht schon abgefahren.