Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Drew Barrymore und Toni Collette, beste Freundinnen in "Miss You Already"


cinema

Drew Barrymore und Toni Collette, beste Freundinnen in "Miss You Already"

In Miss You Already spielen Drew Barrymore und Toni Collette zwei allerbeste Freundinnen, die zwar sehr unterschiedlich sind, aber in jeder Situation zusammenhalten. Bis bei Milly, der erfolgreichen Karrierefrau und lebensfrohen Mutter Brustkrebs festgestellt wird. Und die etwas chaotischere Jess, die kinderlos mit dem Freund auf einem Hausboot lebt, große Stärke beweisen muss.

Drew Barrymore: “Wichtig war, der Vision unserer Regisseurin Catherine Hardwicke gerecht zu werden, und nicht zusammenzubrechen und die ganze Zeit herumzuheulen, damit es nicht zu melodramatisch wird. Diese beiden Frauen verlassen sich aufeinander, lachen und sind ehrlich. Sie erleben schwere Zeiten, aber sind stark und unterstützen sich gegenseitig. Es ist eine wahre Frauenfreundschaft, die das ganze Spektrum zwischen Leben und Tod erfasst.”

In Vorbereitung auf den Film, verbrachte Toni Colette viel Zeit mit Krebspatientinnen und ihren Angehörigen. “Catherine und ich trafen viele Leute in London, die sich Zeit für uns nahmen und offen über ihre Erlebnisse sprachen. Denn es war ihnen wichtig, dass die Krankheit auf der Leinwand realistisch dargestellt wird. Ich sprach mit Leuten, die noch in Behandlung waren, anderen, die den Krebs überstanden hatten, Angehörigen und Krebsspezialisten. Das war wirklich hilfreich.”

Der Film ist bereits vielerorts in Europa angelaufen. Auf die deutschsprachigen Leinwände kommt er voraussichtlich Ende März.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
"Eyes that Burn", irgendwo zwischen Dokumentarfilm und Fiktion

cinema

"Eyes that Burn", irgendwo zwischen Dokumentarfilm und Fiktion