Eilmeldung

Eilmeldung

IAAF Präsident Coe beendet Beratertätigkeit für Nike

Der Präsident des Leichathletik Weltverbandes Sebastian Coe zieht angesichts der gegen ihn erhobenen Vorwürfe Konsequenzen. Good move > #Iaaf chief

Sie lesen gerade:

IAAF Präsident Coe beendet Beratertätigkeit für Nike

Schriftgrösse Aa Aa

Der Präsident des Leichathletik Weltverbandes Sebastian Coe zieht angesichts der gegen ihn erhobenen Vorwürfe
Konsequenzen.

Der Vorsitzende des schwedischen Verbandes, Björn Eriksson, hat eine Untersuchung der umstrittenen Vergabe der Leichathletik WM 2021 an die amerikanische Stadt Eugene gefordert. Die WM war ohne vorheriges Bewerbungsverfahren vergeben worden, Nike ist mit der Stadt eng verbunden:

“Zuerst habe ich von meineTätigkeit als Botschafter für Nike, die ich 38 Jahre ausgeübt habe, beendet. Der damit verbundene Geräuschpegel war nicht gut für den Verband.

Außerdem reduzieren sich damit die 18 Stunden Tage und ich und mein Team haben mehr Zeit, den Verband zu reformieren. Ich werde auch mein Amt als Vorsitzender der “Britischen Olympischen Gesellschaft” niederlegen, nach dem Abschluß der Olympischen Spiele in Rio 2016. ‘’

Gleichzeitig hat die Gesamtrussische Leichtathletik-Föderation die vorläufige Suspendierung wegen des Doping-Skandals durch den Weltverband akzeptiert. Falls Russland keine Konsequenzen aus den Doping-Verfehlungen zieht, droht der Ausschluss von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.