Eilmeldung

Eilmeldung

Wiegenlieder von den Wainwright-Schwestern

Sie lesen gerade:

Wiegenlieder von den Wainwright-Schwestern

Schriftgrösse Aa Aa

Den Song kennen Sie bestimmt, “El Condor Pasa”, diesmal nicht von Simon und Garfunkel, sondern zwei Frauen, den Wainwright Sisters. Auch dieser Name

Den Song kennen Sie bestimmt, “El Condor Pasa”, diesmal nicht von Simon und Garfunkel, sondern zwei Frauen, den Wainwright Sisters. Auch dieser Name ist im Musikbetrieb bekannt. Martha Wainwright
und Lucy Wainwright Roche sind Sprösslinge der von Folklegende Loudan Wainwright dem Dritten begründeten Musiker-Dynastie*, der unter anderem Bruder Rufus Wainwright angehört. Der Song stammt vom ersten gemeinsamen Album der beiden Halbschwestern “Songs in the Dark”.

Martha Wainwright: “Als Lucy und ich anfingen, ein paar dieser Songs zu spielen, sie auf der Gitarre, ich ebenso, wurde uns klar, dass wir einen interessanten gemeinsamen Klang haben. Vorher hatten wir nie wirklich zusammen gesungen, dabei war es so einfach. Meine musikalischen Erfahrungen mit anderen Familienmitgliedern sind eher kompliziert. In diesem Fall passte es perfekt für diese Art von Musik. Und es gab uns die Möglichkeit, Zeit miteinander zu verbringen.”

“Songs in the Dark” sind Schlaf- und Wiegenlieder aus ihrer Kindheit, die sie getrennt, bei unterschiedlichen Müttern verbrachten, klassische Folksongs und Stücke von ihren Eltern. Ob Martha und Lucy, die beide als Musikerinnen Solokarrieren verfolgen, künftig weitere Projekte wagen, wird sich zeigen.

Lucy Wainwright Roche: “Wir haben ein paar Auftritte in Kanada anlässlich der Album-Veröffentlichung und werden im neuen Jahr auf Tournee gehen.”

Martha Wainwright: “Wir haben beschlossen, dass wir nur auftreten, wenn wir dafür eine Menge Geld bekommen, das ist nur ein Nebenprojekt. Wir beide machen eher nachdenkliche und aggressive Musik, in der es vor allem um uns selbst geht. Die Wiegenlieder sind ganz anders. Wir werden sehen, wie die Leute reagieren und wenn es ihnen gefällt und sie bereit sind, ein Privatjet zu mieten, um uns einzufliegen, dann kommen natürlich gern.”

Die etwas anderen Wiegenlieder der Wainwright Schwestern sind am 13. November erschienen. Anfang Dezember spielen Martha und Lucy gemeinsam in Montreal. Am 5. und 6. Dezember finden die traditionellen Weihnachtskonzerte der bunten Wainwright-McGarrigle-Patchwork-Familie ebenfalls in Montreal statt.

Die Wainwright/McGarrigle-Familie

*Loudon Wainwright der Dritte lernte Kate McGarrigle Anfang der 70er in der Folkszene New Yorks kennen. Die beiden heirateten 1971. Aus dieser Ehe gingen Rufus (*1973)und Martha Wainwright (*1976) hervor. Nach der Trennung wuchsen die beiden Geschwister bei ihrer Mutter Kate in Kanada auf. Loudon hatte eine Beziehung mit der Sängerin Suzzy Roche, die gemeinsame Tochter Lucy kam 1981 zur Welt