Eilmeldung

Eilmeldung

Norweger Svindal ist zurück - Abfahrtssieg in Lake Louise

Fast 100 Wochen nach seinem letzten Weltcup-Sieg hat Aksel Lund Svindal das erste Abfahrtstrennen der Saison in Lake Louise denkbar knapp gewonnen

Sie lesen gerade:

Norweger Svindal ist zurück - Abfahrtssieg in Lake Louise

Schriftgrösse Aa Aa

Fast 100 Wochen nach seinem letzten Weltcup-Sieg hat Aksel Lund Svindal das erste Abfahrtstrennen der Saison in Lake Louise denkbar knapp gewonnen.

Die gesamte Weltcup-Saison 2014/15 musste Svindal verletzungsbedingt pausieren. Jetzt hat sich der norwegische Speed-Routinier eindrucksvoll zurückgemeldet.

Für den 32-Jährigen war es der neunte Abfahrtserfolg seiner Karriere und der 26. Weltcupsieg insgesamt. Der Norweger war in Kanada eine hundertstel Sekunde schneller als Peter Fill aus dem italienischen Team.

Svindals Teamkollege Kjetil Jansrud landete dagegen als Neunter abgeschlagen im Feld mit 0,77 Sekunden Rückstand auf den Sieger. Ein schwerer Fehler schon kurz nach dem Start kostete den Abfahrts-Gesamtsieger 2014/15 ein besseres Ergebnis.

Der deutsche Skirennfahrer Josef Ferstl konnte mit einer Platzierung jenseits der Top 20 seine guten Trainingsleistungen nicht bestätigen. Er hatte im Ziel 2,06 Sekunden Rückstand auf Svindal.

Langfristig soll das Team des Deutschen Skiverbands unter Bundestrainer Berthold um Olympia-Medaillen fahren können.

Der Amerikaner Travis Ganong lag nach 35 gestarteten Fahrern auf Rang drei. Weltmeister Patrick Küng aus der Schweiz wurde nur 15.