Eilmeldung

Eilmeldung

Schuhe statt Menschen: Auch Paris demonstriert für mehr Klimaschutz

Schuhe als Symbol für diejengen, die an ihrem Marsch gehindert wurden: In Paris haben Aktivisten Massen von Schuhen auf dem Place de la Republique

Sie lesen gerade:

Schuhe statt Menschen: Auch Paris demonstriert für mehr Klimaschutz

Schriftgrösse Aa Aa

Schuhe als Symbol für diejengen, die an ihrem Marsch gehindert wurden: In Paris haben Aktivisten Massen von Schuhen auf dem Place de la Republique aufgestellt. Während im Vorfeld des UN-Klimagipfels weltweit Menschen auf die Sraße gehen, sind hier Großdemonstrationen wegen der Anschläge verboten worden.

“Es geht auch um Hoffnung. Wenn man an den Schuhen vorbeigeht, sieht man Nachrichten für die nächste Generation. Schuhe mit Pflanzen. Es gibt auch Schuhe vom Papst und von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon. Es gibt einige wichtige Lichtpunkte in dieser ziemlich düsteren Installation”, erklärt Emma Ruby-Sachs vom Kampagnen-Netzwerk Avaaz.

Als weitere Aktion gab es in Paris eine mehrere Kilometer lange Menschenkette.

Hunderttausende machen beim weltweiten Aktionstag für den Klimaschutz mit. Die deutschlandweit größte Aktion ist ein Sternmarsch in Berlin mit 15.000 angemeldeten Teilnehmern. Die Umweltschützer fordern für die morgen beginnende Konferenz ein Abkommen, das den Temperaturanstieg auf deutlich unter zwei Grad Celsius begrenzt.