Eilmeldung

Eilmeldung

Torjäger: Mal alleine, mal im Rudel

Vor fünf Jahren spielte er in der siebten englischen Liga, jetzt hat er einen Premier-League-Rekord aufgestellt: Elf Tore in elf Spielen. Jamie Vardy

Sie lesen gerade:

Torjäger: Mal alleine, mal im Rudel

Schriftgrösse Aa Aa

Vor fünf Jahren spielte er in der siebten englischen Liga, jetzt hat er einen Premier-League-Rekord aufgestellt: Elf Tore in elf Spielen. Jamie Vardy ist ein Phänomen.

Der 28 Jahre alte Engländer spielt bei Leicester City – im Konzert der Großen in der Premier League ist der Klub eigentlich ein eher kleines Licht. Doch Leicester mischt die Liga auf und steht derzeit auf dem zweiten Rang. Das liegt nicht zuletzt an Vardy, der in elf aufeinanderfolgenden Spielen jeweils ins Tor traf und damit den Rekord des Niederländers Ruud van Nistelrooy verbesserte, dem bei Manchester United einst derartiges in zehn Partien in Folge gelang. Dass Vardy diese Bestleistung ausgerechnet beim 1:1 gegen ManU aufstellte, ist eine kleine Pikanterie am Rande.

In Barcelona steht eine Torfabrik. 33 Treffer haben die Katalanen in 13 Ligaspielen erzielt, 30 davon gehen auf das Konto von Neymar, Luis Suárez und Lionel Messi. Real Madrid, der große Gegenspieler des amtierenden spanischen Meisters, kommt bisher übrigens auf 28 Tore.

Bei Barcelonas 4:0-Erfolg über Real Sociedad am Samstag drückte Neymar die Kugel zweimal über die Linie, Suárez und Messi sorgten für den Rest. In der Champions League zeichnete das torhungrige Trio bislang für neun von 14 Treffern verantwortlich, allerdings mischt in der “Königsklasse” auch Ivan Rakitic munter mit. Zwei Mal netzte der Kroate auf internationalem Parkett ein und bietet Messi und Neymar in dieser Hinsicht die Stirn. Suárez, der es in der Champions League schon fünf Mal klingeln ließ, führt hier die interne Rangliste an.

Die Gewinner und Verlierer der Woche

Für Zlatan Ibrahimovic geht der Daumen hoch: Der Schwede erzielte am Wochenende beim 4:1-Sieg über Troyes seinen insgesamt 85. Ligatreffer für Paris St. Germain und zog in der ewigen Bestenliste des Vereins mit Mustapha Dahleb gleich.

Und auch Javier Hernández ist ein Gewinner. Der Stürmer vom deutschen Bundesligisten Bayer Leverkusen traf am Wochenende zwar nicht, doch mit seiner Serie von sechs Treffern in sechs aufeinanderfolgenden Spielen hatte er bereits zuvor einen Europarekord für einen mexikanischen Spieler aufgestellt.

Der Portugiese Tiago ist hingegen einer der Verlierer der Woche. Der Akteur von Atletico Madrid zog sich am Samstag einen Beinbruch zu. Ihm droht eine lange Pause, auch seine Teilnahme an der EM im nächsten Jahr in Frankreich ist in Gefahr.

Nach dem Abschuss eines russischen Kampfflugzeuges durch die türkische Armee ist das Verhältnis der beiden Länder frostig geworden. Und auch der Fußball ist betroffen: Wie der russische Sportminister Vitaly Mutko mitteilte, wird russischen Vereinen vorerst untersagt, türkische Spieler zu verpflichten.

EM 76: Der Fehlschuss des Uli Hoeneß

Der Gewinner der EM 76 wurde erst im Elfmeterschießen gefunden. Viele erinnern sich an den Geniestreich von Antonín Panenka. Doch auch Uli Hoeneß spielte eine entscheidende Rolle. Wissen Sie’s noch?

Es war eine Premiere: Im Endspiel der EM 1976 in Jugoslawien zwischen der Tschechoslowakei und West-Deutschland fiel die Entscheidung vom Elfmeterpunkt. Noch wie zuvor war der Sieger eines der großen Fußballturniere auf diese Weise ermittelt worden. Nach 90 Minuten und Verlängerung hatte es 2:2 gestanden. Uli Hoeneß, der vierte deutsche Schütze, jagte den Ball über den Querbalken, alle anderen Elfmeter saßen. Hoeneß absolvierte nach der EM noch zwei weitere Länderspiele für den DFB und trat im November 76 aus Verletzungsgründen aus der DFB-Elf zurück.

Experten gesucht: Tippen Sie gegen die euronews-Sportredaktion!

Unter #TheCornerScores können Sie auf Facebook und Twitter bei unserer Tipprunde dabei sein. Das sind unsere Vorhersagen:

In den Bundesliga-Duellen am nächsten Wochenende zwischen Gladbach und Bayern sowie zwischen Wolfsburg und Dortmund setzt die euronews-Sportredaktion jeweils auf Auswärtssiege. In Spanien gewinnt Barcelona unserer Meinung nach gegen Valencia mit 3:1. Und wir tippen auf einen Sieg von Atletico Madrid gegen Bilbao. Und was meinen Sie? Machen Sie mit: #TheCornerScores