Eilmeldung

Eilmeldung

Syrische Flüchtlinge: Ihr neues Leben in Kanada

Für Familie Tonbari beginnt in der kanadischen Stadt Windsor ein neuer Lebensabschnitt. Die Familie stammt aus Homs in Syrien. Der Bürgerkrieg trieb

Sie lesen gerade:

Syrische Flüchtlinge: Ihr neues Leben in Kanada

Schriftgrösse Aa Aa

Für Familie Tonbari beginnt in der kanadischen Stadt Windsor ein neuer Lebensabschnitt. Die Familie stammt aus Homs in Syrien. Der Bürgerkrieg trieb sie bereits vor vier Jahren weg von zu Hause, zuletzt lebte das Ehepaar mit seinen vier Kindern im Libanon.

Bis Jahresende will Kanada 10.000 und bis Ende Februar weitere 15.000 Flüchtlinge aufnehmen. Denis Coderre, Bürgermeister von Montréal erläutert, was das für seine Stadt, die zweitgrößte des Landes, bedeutet:

“Von den 25.000 werden mindestens 9.000 nach Québec kommen und davon rund 80 Prozent nach Montréal. Als die Metropole der Provinz Québec ist der Großraum Montréal nicht nur daran gewöhnt, Flüchtlinge aufzunehmen, sondern neue Bürger insgesamt. Wir werden also in vollem Umfang unserer Rolle gerecht werden”, so Coderre.

Nach Angaben der kanadischen Regierung will das Land nur Flüchtlinge aufnehmen, die “ein geringes Sicherheitsrisiko” darstellen. Bereits vor der Einreise sollen sie ärztlich untersucht werden, zudem werden im Vorfeld biographische und biometrische Daten überprüft.