Eilmeldung

Eilmeldung

IAAF Chef Coe räumt Versäumnisse ein

Der Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes Sebastian Coe hat Fehler beim Umgang mit Blutdoping eingestanden. Coe told by MP Collins to show more

Sie lesen gerade:

IAAF Chef Coe räumt Versäumnisse ein

Schriftgrösse Aa Aa

Der Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes Sebastian Coe hat Fehler beim Umgang mit Blutdoping eingestanden.

Coe war vor einen Sportausschuss geladen worden, um seine Vorwürfe gegen die britische Zeitung Sunday Times zu erklären, die weitreichende Doping-Vorwürfe erhoben hatte:

“Ich bin glücklich hier einräumen zu können, dass einigen wenigen Menschen innerhalb der Organisation zu viel Macht übertragen wurde. Es ist klar geworden, dass dies innerhalb der traditionellen Strukturen im Sport ein Problem ist.

Kann man das ändern? Wir müssen das ändern, wir müssen das System ändern und die Mauern einreißen. Können wir diese Änderungen schnell durchsetzen? Ja, das können wir. Können wir wieder Vertrauen aufbauen? Das wird sehr viel länger dauern. “

Von 2007 bis August diesen Jahres war Coe Vize-Präsident des Verbandes. Er sei sich zwar bewusst gewesen, dass es ein Problem gegeben habe, doch die Dimension dieses Problems habe er unterschätzt. Er sei in dieser Zeit hauptsächlich mit der Organisation der Olympischen Spiele in London 2012 beschäftigt gewesen, verteidigte sich Coe.