Eilmeldung

Eilmeldung

Moschee nahe Paris geschlossen, Razzia in England

Von Salah Abdeslam, der verdächtigt wird, einer der Urheber der Anschläge von Paris zu sein, fehlt weiterhin jede Spur. Der Belgier wird per

Sie lesen gerade:

Moschee nahe Paris geschlossen, Razzia in England

Schriftgrösse Aa Aa

Von Salah Abdeslam, der verdächtigt wird, einer der Urheber der Anschläge von Paris zu sein, fehlt weiterhin jede Spur. Der Belgier wird per internationalem Haftbefehl gesucht.

Seit den Bluttaten vom 13. November gilt in Frankreich der Ausnahmezustand. Wie Innenminister Bernard Cazeneuve erklärte, wurden seitdem über 2200 Hausdurchsuchungen durchgeführt, 232 Personen in Polizeigewahrsam genommen und mehr als 300 Waffen sichergestellt.

Im Anschluss an eine Razzia in einer Moschee in einem Vorort von Paris am frühen Mittwochmorgen stellten die Behörden neun Menschen unter Hausarrest, die Moschee wurde zunächst bis zur Aufhebung des Ausnahmezustands geschlossen.

“Während der Durchsuchung des Hauses des Moschee-Vorstehers hat die Polizei einen Revolver gefunden, dessen Besitzer unverzüglich verhaftet wurde. Es wurde eine geheime Koranschule entdeckt, eine versteckte Festplatte, diverse Dokumente über den Dschihad und Unterlagen einer Lebensversicherung, die 2012 abgeschlossen wurde”, sagte Cazeneuve.

In Luton, nordwestlich von London, nahm die britische Polizei vier Männer fest, denen unter anderem vorgeworfen wird, Terroranschläge vorbereitet zu haben. Die Verhaftungen stehen nach Behördenangaben nicht in Zusammenhang mit den Taten von Paris.