Eilmeldung

Eilmeldung

Schweiz: Erneut Festnahmen in FIFA-Kreisen

In der Schweiz haben Ermittler erneut Funktionäre des Fussballweltverbandes FIFA festgenommen. Dabei soll es sich um die Vizepräsidenten Juan Angel

Sie lesen gerade:

Schweiz: Erneut Festnahmen in FIFA-Kreisen

Schriftgrösse Aa Aa

In der Schweiz haben Ermittler erneut Funktionäre des Fussballweltverbandes FIFA festgenommen. Dabei soll es sich um die Vizepräsidenten Juan Angel Napout aus Paraguay und Alfredo Hawit Banegas aus Honduras handeln. Amerikanischen Medienberichten zufolge wird ihnen die Annahme von Bestechungsgeldern in Millionenhöhe vorgeworfen.

Die Festnahmen wurden offenbar auf Betreiben der US-Justiz durchgeführt. Sie ermittelt, wie die Schweizer Staatsanwaltschaft auch, wegen Korruption, Geldwäsche und Betrug gegen FIFA-Funktionäre.

Die Polizei verhaftete die Verdächtigen am Donnerstagmorgen um 6 Uhr im Züricher Luxushotel Baur au Lac, in dem schon vor einem halben Jahr FIFA-Funktionäre festgenommen wurden.

Am Mittwoch hatte im Züricher Hauptquartier ein zweitägiges Treffen des FIFA-Exekutivkomitees begonnen, auf dem über geplante Reformen für den Verband diskutiert werden sollte.