Eilmeldung

Eilmeldung

"Nej tak": Dänen sagen Nein zu mehr Europa

Die Dänen haben sich in einem Referendum gegen eine engere Zusammenarbeit mit den Polizei- und Justizbehörden der Europäischen Union gestimmt

Sie lesen gerade:

"Nej tak": Dänen sagen Nein zu mehr Europa

Schriftgrösse Aa Aa

Die Dänen haben sich in einem Referendum gegen eine engere Zusammenarbeit mit den Polizei- und Justizbehörden der Europäischen Union gestimmt. Konkret ging es um Gesetze, die für einen Verbleib des Königreiches in der Polizeibehörde Europol nötig wären. Regierungschef Lars Løkke Rasmussen und die oppositionellen Sozialdemokraten hatten dafür geworben. Die rechtspopulistische Dänische Volkspartei warnte dagegen davor, die Souveränität über wichtige Sicherheitsfragen nach Brüssel abzugeben.

Dänemark, Großbritannien und Irland hatten Anfang der neunziger Jahre das Zugeständnis erhalten, zumindest im Bereich der Justiz- und Innenpolitik bei der europäischen Integration außen vor zu bleiben. Jetzt stimmten 53,1 der Wähler gegen die Abschaffung dieser Privilegien, 46,9 Prozent waren dafür

Nach den Anschlägen im Februar in Kopenhagen und zuletzt in Paris hatten die Befürworter vor allem mit dem verstärkten internationalen Kampf gegen den Extremismus argumentiert. Gegner wie die Dänische Volkspartei nutzten die Diskussionen um den Flüchtlingsandrang für ihre Kampagne und erklärten, im Fall engerer Verbindungen zur EU werde auch die Einwanderung zunehmen.

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte und die detaillierten Hindergründe der Volksbefragung…